Steam Spiel zurückgeben: So bekommst du immer dein Geld zurück!

von Leon
Steam Spiel zurückgeben

Du hast ein Spiel auf Steam gekauft, aber es ist überhaupt nicht das, was du dir vorgestellt hast? Oder kurz nach deinem Kauf ist es plötzlich im Sale für wesentlich weniger Geld? Oder schlimmer noch, es läuft erst gar nicht auf deinem PC? Kein Problem! Wir zeigen dir, wie du ganz leicht dein Steam Spiel zurückgeben kannst.

Steam Spiel zurückgeben: Kurzanleitung

Steam Spiel zurückgeben

  1. Checke, ob du das Spiel innerhalb der letzten 14 Tage gekauft hast und es nicht mehr als zwei Stunden lang gespielt hast.
  2. Gehe auf help.steampowered.com oder gehe auf der Steam-Plattform auf ‘Hilfe’ und dann ‘Steam-Support’.
  3. Wähle ‘Spiele, Software usw.’ oder ‘Käufe’.
  4. Wähle den Eintrag für das Spiel, welches du zurückgeben möchtest.
  5. Klicke auf ‘Ich möchte eine Rückerstattung beantragen’.
  6. Klicke erneut auf ‘Ich möchte eine Rückerstattung beantragen’.
  7. Wähle die Art der Rückerstattung aus.
  8. Wähle eine Begründung für die Rückgabe aus und reiche den Antrag ein.


Auch interessant für dich: Der Steam Guide: So nutzt du alle Funktionen von Steam richtig


Die drei wichtigsten Voraussetzungen, um ein Steam Spiel zurückgeben zu können:

Steam Spiel zurückgeben

  1. Das Spiel muss direkt im Steam-Shop gekauft worden sein. Das heißt, dass du zum Beispiel keine Steam-Guthabenkarten, die du bei Drittanbietern gekauft hast, auf Steam zurückgeben kannst.
  2. Das Spiel muss innerhalb der letzten 14 Tage gekauft worden sein. Falls das Kaufdatum länger zurückliegt, ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich.
  3. Die Spielzeit darf zwei Stunden nicht überschreiten, um das Steam-Spiel zurückgeben zu dürfen. Aber Vorsicht! Bei Bundles gilt die Gesamtspielzeit von allen Artikeln, die im Bundle enthalten sind. Das heißt, auch wenn du bei keinem der gekauften Spiele eine Spielzeit hast, die zwei Stunden überschreitet, könnte eine Rückerstattung aufgrund der Gesamtspielzeit trotzdem noch ausgeschlossen sein.

Der Grund, warum du das Steam-Spiel zurückgeben möchtest, ist nicht wichtig. Egal, ob dein PC die Anforderungen nicht erfüllt, du dich beim Kauf vertan hast oder es dir ganz einfach doch nicht gefällt, solange du die gelisteten Bedingungen erfüllst, kannst du problemlos jeden Titel zurückgeben und dein Geld zurückbekommen.

Spiel für Rückgabe auswählen

Das machst du entweder über die Website help.steampowered.com, oder direkt auf der Steam-Plattform, indem du auf ‘Hilfe’ und dann auf ‘Steam-Support’ klickst. Anschließend wählst du aus der Liste von Anliegen ‘Spiele, Software usw.’ aus. In die Suchleiste tippst du nun den Namen des jeweiligen Spiels ein. Daraufhin werden dir Käufe gezeigt, die zu deiner Suchanfrage passen und du kannst den passenden auswählen.

Alternativ kommst du auch an diesen Punkt, wenn du auf der Steam-Support-Seite ‘Käufe’ als Anliegen auswählst. Dort werden dir deine Käufe der letzten sechs Monate angezeigt und du kannst den richtigen Eintrag aus der Liste auswählen. Danach klickst du auf ‘Ich möchte eine Rückerstattung beantragen’. Du wirst auf eine Seite weitergeleitet, auf der dir weitere Details zum Kauf angezeigt werden, sowie die Option, technische Hilfe anzufordern. Klicke hier erneut ‘Ich möchte eine Rückerstattung beantragen’.



Auch interessant für dich: Steam Sale 2022 Termine im Überblick: Dann starten die Sales!


Die Möglichkeiten dein Geld zurückzubekommen.

Abschließend kannst du noch auswählen, ob du dein Geld als Steam-Guthaben oder auf die ursprüngliche Zahlart zurückerhalten möchtest. Du kannst ebenfalls noch eine Begründung auswählen und einen Hinweis dazu schreiben, warum du das Steam-Spiel zurückgeben willst, bevor du den Antrag einreichst. Welchen Grund du auswählst, ist nicht relevant und hat keinen Einfluss darauf, ob die Rückerstattung erfolgreich ist.

Rückerstattung beantragen

Nachdem du den Antrag abgeschickt hast, wird er im Normalfall innerhalb von einer Woche bearbeitet. Du erhältst dann eine E-Mail-Benachrichtigung von einem Supportmitarbeiter.

Falls es um die Rückgabe eines Geschenks geht, gelten die gleichen Bedingungen. In diesem Fall muss der Empfänger die Rückgabe veranlassen. Das Geld wird dann dem Käufer zurückerstattet.

Vom Cheaten würden wir übrigens abraten. Falls du beim Spielen dabei erwischt wirst, kommt das sogenannte VAC (Valve Anti-Cheat System) zum Einsatz. Dann kannst du das Spiel nicht nur nicht mehr spielen, auch eine Rückgabe ist in diesem Fall ausgeschlossen.

Tipp: Offiziell darf der Kauf zwar nicht länger als 14 Tage zurückliegen, es soll aber ab und zu Fälle geben, bei denen Steam ein Auge zudrückt und die Rückgabe trotzdem genehmigt. Was die maximale Spielzeit von zwei Stunden angeht, sind die Regeln allerdings streng.

Unser Fazit

Innerhalb von einer Woche solltest du dein Geld zurückerhalten. Trotz einiger Anforderungen ist es eigentlich recht simpel und unkompliziert, ein Steam-Spiel zurückgeben zu können. Viel Erfolg!

 

Bilder: steampowered.com

Dir gefällt vielleicht auch

Social Media